Sprechertraining


Warum ist gelesen nie wie erzählt, nie wie erklärt, nie wie gesprochen, sondern immer wie gelesen, wie vorgelesen?

Erzählen ist in jedem Fall direkter als Vorlesen.

 

Es gibt Unterschiede. Manche Menschen können nur langweilig erzählen und andere haben eine sehr große Perfektion im Vorlesen erreicht. 

 

Lesen Sie doch wie Sie sprechen. Wenn der Radiomoderator vor dem Mikrofon genauso logisch und klar gegliedert lesen würde, wie er in der Freundesrunde am Abend zuvor erzählt hat, wie gern würden wir ihm dann zuhören?

 

Sobald wir einen gelesenen Text vorlesen müssen, sind wir nicht mehr spontan und locker, unser Charme ist dahin und die flüssige Art und Weise, mit der wir sonst andere unterhalten, ist wie weggeblasen.